Neue Termine ab Herbst 2020:

  • Montag, 26. Oktober: Ahnen
  • Samstag, 6. Februar 2021: Lichtmess
  • Samstag, 1. Mai 2021: Walpurgis

Bei einer Medizinwanderung gehst du mit deinen Fragen und Themen alleine in die Natur und bittest sie um Antwort. Du fragst nach Medizin für dein Leben. Diese Zeit gibt dir die Möglichkeit dich mit dir selbst und deiner eigenen inneren Natur zu verbinden. Die Erlebnisse, Träume, Gedanken und Gefühle, die du dort erfährst, bringst du zurück in den Kreis der Gemeinschaft. Wir hören die Geschichten und geben einen Spiegel, der die Geschichten bezeugt und bestärkt. Die Landkarte für diese Reise ist das Medizinrad.

 

Leitung: Sarah Mitternacht & Gabriele Höfinger (beides Visionssucheleiterinnen (Shambhala Wilderness Schule & School of Lost Borders/USA))

 

Auf Anfrage bieten wir auch Einzel-Begleitung an.

 


Stimmen von TeilnehmerInnen

"Danke für Eure umsichtige Vorbereitung, die sorgfältige Durchführung und die Leichtgängigkeit, mit der Ihr mir/uns zu klarer Intention verholfen und uns hinaus begleitet habt. Mich hat es sehr unterstützt, klar und achtsam in die Natur zu gehen und dadurch mehr bei mir anzukommen. Danke für den gemeinsamen Raum, in den ich zurückkehren konnte und meine Geschichte teilen durfte und Danke für den klarsichtigen Spiegel. Es war wie so oft ein guter Ort, mit Euch im Kreis zu sitzen - auch wenn’s diesmal ein Bildschirm war. Ich freue mich schon darauf, wenn wir uns wieder im Kreis treffen!"

- Sabine, April 2020

"Der Medizingang hat mich perfekt abgeholt. Von der Vorbereitung bis hin zum Abschlussritual fühlte ich mich wie in einem Flow gut aufgehoben. Auch wenn ich bereits Erfahrung mit Naturgängen hatte, war es wichtig, dass ihr mir ein paar Fragen mit auf den Weg gegeben habt, die mich begleiteten. Dadurch war das Eintauchen in die Welt der Bilder und Symbole ganz leicht möglich. Die Antworten auf meine Themen kamen wie von selbst zu mir. Seit Wochen beschäftigte mich eine innere Entscheidung. Die Natur hat mir klar gezeigt, in welche Richtung mein Inneres gehen will.

Beglückend war es, alle lieben Menschen wiederzusehen, die ich kenne, und ebenso berührt hat mich, dass ich neue Menschen auf diesem Weg kennenlernen durfte.

Danke für euer Spiegeln, euren Humor, für euer Vertrauen, eure Tiefe und Offenheit."

- Michael, April 2020